This website uses cookies. By using the site you are agreeing to our Privacy Policy.

Aufnahmehinweise

  • Übersicht der Bedienelemente
  • Die grundlegenden Aufnahmeprogramme
  • Langzeitbelichtungs-Modus
  • Doppelbelichtungs-Modus
Langzeitbelichtungs

Langzeitbelichtungs-Modus

Bei Langzeitbelichtungen bleibt der Verschluss länger offen. In diesem Modus gelingen wunderschöne Nachtaufnahmen und beeindruckende Lichtimpressionen.

Langzeitbelichtungs-Modus

Für Nachtaufnahmen und Lichtimpressionen mit langer Belichtungszeit

Der Langzeitbelichtungs-Modus der instax mini 90 ist ganz neu in dieser Kamerareihe. In diesem Modus bleibt der Verschluss so lange geöffnet, wie der Auslöser gedrückt wird (maximal 10 Sekunden). Damit gelingen wunderschöne Nachtaufnahmen und beeindruckende Impressionen von Räumen ohne Blitzeinsatz, die mit anderen Kameramodellen nur sehr schwer möglich sind.

Für Langzeitbelichtungen sollte ein Stativ verwendet werden

Bei Langzeitbelichtungen mit verlängerter Verschlusszeit verwackeln Aufnahmen häufig, auch wenn die Kamera ruhig und stabil gehalten wird. Bei solchen Aufnahmen ist ein Stativ zu empfehlen. Das Stativ lässt sich ganz einfach unten an die Kamera anschrauben.

[TIPP A] Bei Langzeitbelichtungen können Sie die Belichtungsdauer kontrollieren

Im Langzeitbelichtungs-Modus bleibt der Verschluss so lange geöffnet, wie der Auslöser gedrückt wird, sodass Sie die Aufnahme je nach Belichtungsdauer dunkler oder heller gestalten können. Unter Umständen ist die Helligkeitseinstellung zu Beginn etwas schwierig, der Weg zur optimalen Aufnahme macht aber jede Menge Spaß. Die Beispielfotos unten wurden in einem ziemlich dunklen Raum aufgenommen. Das Foto mit einer Verschlusszeit von 4 Sekunden bildet die Möbel deutlich ab und vermittelt dennoch die dunkle Atmosphäre des Raums.

Hinweis: Die längste Verschlusszeit beträgt 10 Sekunden.

Verschlusszeit: 1 Sekunde

Verschlusszeit: 4 Sekunden

Verschlusszeit: 8 Sekunden

Langzeitbelichtungen mit der instax mini 90 auf einem stabilen Untergrund

Um mit Langzeitbelichtungen ohne Stativ zu experimentieren, stellen Sie die instax mini 90 auf eine stabile Unterlage, um Verwackeln zu verhindern. Langzeitbelichtungen von Straßenszenen sind besonders attraktiv.

[TIPP B] Nutzen Sie den Langzeitbelichtungs-Modus, um Innenräume in natürlichen Farbtönen abzubilden

Bei früheren instax-Modellen löst der Blitz in dunkler Umgebung immer aus. Im Langzeitbelichtungs-Modus der instax mini 90 wird der Blitz automatisch ausgeschaltet, sodass sogar die Lichtstimmung von Glühlampenbeleuchtung ausdrucksstark eingefangen wird. Besonders hilfreich ist dieser Modus auch an Orten, wo Blitzaufnahmen verboten sind.

Normal-Modus/Langzeitbelichtungs-Modus

Die Kleiderbügel sind zu hell und ihre Holzstruktur erscheint wegen der Blitzstrahlung zu harsch.

Die besondere Wirkung der Holzbügel wird im vorhandenen Raumlicht viel schöner abgebildet.

Langzeitbelichtung zur Vermeidung heller Spots

Bei der Aufnahme reflektierender Gegenstände wie z. B. Glas wird das Blitzlicht ins Objektiv zurückgeworfen, sodass auf dem Foto ein heller Spot entsteht. Mit dem Langzeitbelichtungs-Modus kann dieses Problem vermieden werden.

Das Glas reflektiert das Blitzlicht, sodass auf dem Foto ein heller Spot entsteht.

[TIPP C] Experimentieren Sie mit den kreativen Möglichkeiten von Langzeitbelichtungen

#1Faszinierende Nachtszenen - funkelnd wie Juwelen

Im Normal-Modus liegt die längste Verschlusszeit der instax mini 90 bei 1,8 Sekunden - zu kurz, um glitzernde nächtliche Lichter einzufangen. Bei Langzeitbelichtungen reicht das Licht, um beeindruckende nächtliche Szenen aufzunehmen.

Auch das Licht, das der Fluss widerspiegelt, wird ausdrucksstark eingefangen.

#3Verwischte Spur einer Bewegung

Sie können auch eine Aufnahme einer Person machen, die sich während der Langzeitbelichtung von einem Ort zum nächsten bewegt, sodass sich eine verwischte Spur dieser Bewegung auf dem Foto abzeichnet. Das Beispielfoto entstand, während sich die Person alle 2 Sekunden an eine neue Position bewegte.

Vier Bilder der gleichen Person können aufgezeichnet werden.

#2Trick mit einem Lichtstift

Eine der attraktivsten Möglichkeiten für die Langzeitbelichtung ist das kreative Spiel mit Licht. Mit einem Lichtstift können Text oder Formen gezeichnet werden, solange der Verschluss geöffnet ist. Die Lichtspur erscheint dann auf dem Foto. Das Beispielfoto wurde mit einer Verschlusszeit von 10 Sekunden aufgenommen, also der längsten Belichtungsdauer im Langzeitbelichtungs-Modus, sodass sich die herzförmige Lichtspur vollständig auf dem Foto abzeichnet.

Mit Lichtstiften lassen sich sehr attraktive Effekte erzielen.

Die grundlegenden AufnahmeprogrammeDoppelbelichtungs-Modus

Shooting Stelle: TOKYO TOWER / DECKS TOKYO BEACH